Wie baut man ein rundes Hochbeet?

Little child is in kitchen garden. Raised garden beds with plants in vegetable community garden. Boy is watching veggies plants. Lessons of gardening for kids. Baby helps grandparents with gardening

Wie baut man ein rundes Hochbeet?

Das Hochbeet ist eine hervorragende Möglichkeit, um in kleinen Gärten oder auf Balkonen eigenes Gemüse anzubauen. Es gibt viele Arten von Hochbeeten, und eines der beliebtesten Formen ist das runde Hochbeet. Es ist nicht nur attraktiver als die herkömmlichen rechteckigen Hochbeete, sondern es ist auch einfacher zu bauen und zu pflegen. In diesem Artikel gehen wir auf die Schritte ein, wie man ein rundes Hochbeet selbst bauen kann.

Vorteile eines runden Hochbeets

Ein rundes Hochbeet bietet viele Vorteile gegenüber einem rechteckigen Hochbeet. Das erste und bedeutendste ist, dass es eine attraktive Ästhetik bietet und eine großartige Ergänzung für jeden Garten darstellt. Es sieht nicht nur einzigartig aus, sondern lässt auch eine harmonische Balance zu den anderen Elementen des Gartens entstehen.

Ein weiterer Vorteil eines runden Hochbeets ist, dass es einfach und schnell zu bauen ist. Das liegt daran, dass es keine komplizierten Winkel oder Maße gibt. Ein rundes Hochbeet ist leicht zu bauen und Sie können es in nur wenigen Stunden fertigstellen.

Zusätzlich bietet ein rundes Hochbeet den Vorteil, dass es den Boden weniger verdichtet als ein rechteckiges Hochbeet. Die Pflanzen können tiefer im Boden wurzeln, was ein besseres Wachstum ermöglicht und das Abfließen von Wasser verbessert wird – das vermindert Staunässe und somit Krankheitsrisiken.

Wie man ein rundes Hochbeet baut

1. Wählen Sie den Standort
Der erste Schritt beim Bau eines Hochbeets besteht darin, einen Standort auszuwählen. Das Hochbeet sollte an einem Ort platziert werden, an dem es ausreichend Sonnenlicht bekommt und der Boden nicht zu steinig ist.

2. Kennzeichnen Sie den Standort
Verwenden Sie einen Stock und ein Seil, um den Standort des Hochbeets zu kennzeichnen, indem Sie es in Form eines Kreises setzen. In der Regel sollte das Hochbeet mindestens einen Durchmesser von 1,5 Metern haben, um genügend Platz für das Wachstum der Pflanzen zu haben.

3. Vorbereiten des Bodens
Als Nächstes müssen Sie den Boden vorbereiten. Entfernen Sie alle Gräser und Unkräuter vom Boden im Kreis und entfernen Sie auch die oberste Schicht des Bodens. Füllen Sie das Innere mit Mulch, Rasenschnitt, Blättern und Ästen, um einen Komposthaufen auf der Erde herzustellen.

4. Erstellen Sie den Rahmen
Sie benötigen Holzpfosten, die etwa 30 cm höher als das geplante Beet sein sollten. Setzen Sie die Pfosten alle 30 cm in den Boden und verbinden Sie sie mit Querstreben aus Holz, um den Rahmen zu bilden.

5. Füllen Sie das Beet mit Erde
Füllen Sie das Beet mit Erde, die eine Mischung aus Kompost, Dünger und Erde ist. Sie sollten Ihre Erde etwa 20-30 cm hoch einfüllen. Der Innenbereich des Kreises sollte noch ein wenig höher gefüllt werden, so dass eine Art Hügel entsteht.

6. Pflanzen Sie die Samen
Sobald das Beet mit Erde gefüllt ist, kann die Aussaat beginnen. Sie können jede Art von Gemüse, Blumen oder Kräutern, die Sie mögen, anpflanzen.

Genießen Sie die Vorteile Ihres runden Hochbeets

Wie Sie sehen können, ist es nicht schwer, ein rundes Hochbeet zu bauen. Nachdem Sie es gebaut haben, können Sie die vielen Vorteile genießen, die es bietet. Sie haben einen besseren Zugang zu Ihren Pflanzen, es ist einfacher zu pflegen, und es ist eine großartige Möglichkeit, um eine höhere Ernte zu erzielen.

FAQs:

1. Wie groß sollte ein rundes Hochbeet sein?
Ein rundes Hochbeet sollte mindestens einen Durchmesser von 1,5 Metern haben, um genügend Platz für das Wachstum der Pflanzen zu haben.

2. Was schützt ein Hochbeet vor Unkraut?
Ein Hochbeet sollte regelmäßig mit einer Schicht Mulch bedeckt sein, um das Wachstum von unerwünschtem Unkraut zu verhindern.

3. Was für eine Art von Holz sollte für den Rahmen verwendet werden?
Es ist am besten, langlebige Hölzer wie Eiche, Kiefer oder Robinie für den Rahmen Ihres Hochbeets zu verwenden.

4. Wann sollte ich mein runden Hochbeet leeren?
Es wird empfohlen, das Hochbeet regelmäßig zu leeren und es alle 3-4 Jahre mit frischer Erde aufzufüllen.

5. Kann ich ein rundes Hochbeet auf einer Terrasse oder einem Balkon bauen?
Ja, Sie können ein rundes Hochbeet auf einer Terrasse oder einem Balkon bauen, indem Sie es in einem großen Topf oder Container platzieren. Stellen Sie sicher, dass der Topf Drainagelöcher hat und füllen Sie ihn mit gleichermaßen abgestunkenem Material, um die Kompostierung im Inneren des Behälters zu fördern.

Empfehlung: Hochbeete von GFP International

Der Autor David

David Reisner ist ein begeisterter Hobbygärtner mit einer Leidenschaft für Hochbeete und Gartengestaltung. Seit vielen Jahren beschäftigt er sich intensiv mit dem Anbau von Gemüse, Kräutern und Blumen in Hochbeeten und hat dabei umfangreiche Erfahrungen gesammelt. Durch seine eigene Gartenpraxis und sein Wissen über verschiedene Erden, Pflanzen und Anbaumethoden ist er in der Lage, fundierte Ratschläge und Tipps zu geben. Als Autor teilt er gerne sein Wissen und seine Begeisterung für Hochbeete, um anderen Gartenliebhabern zu helfen, erfolgreiche und blühende Gärten zu schaffen. David Reisner ist bestrebt, verständliche und praxisnahe Informationen zu liefern, damit Leserinnen und Leser ihre eigenen Hochbeete optimal nutzen können.

Welcher Stahl für Hochbeet?

Wann kann man Schnittlauch ins Hochbeet Pflanzen?