Wann Erbsen ins Hochbeet?

Close up mint plants growing in raised bed garden

Wann Erbsen ins Hochbeet? – Tipps für eine erfolgreiche Erbsensaison

Frische Erbsen sind ein beliebtes Gemüse, das sowohl in der Küche als auch im Garten seinen Platz hat. Viele Hobbygärtner haben bereits Erfahrung mit dem Anbau von Erbsen im Hochbeet gemacht und schätzen die Vorteile wie die einfache Pflege und die platzsparende Anbauweise. Doch die Frage bleibt: Wann sollten die Erbsen ins Hochbeet gesät werden, um eine erfolgreiche Ernte zu erzielen?

Der richtige Zeitpunkt für die Aussaat

Der richtige Zeitpunkt für die Aussaat von Erbsen im Hochbeet hängt von verschiedenen Faktoren ab. Zunächst sollte das Wetter berücksichtigt werden. Erbsen benötigen eine Bodentemperatur von mindestens fünf Grad Celsius, um zu keimen. Ist es draußen also noch zu kalt, sollte mit der Aussaat gewartet werden.

Ein weiterer wichtiger Faktor ist das Wachstum der Erbsen. Da Erbsen ihren Standort nicht wechseln können, ist es wichtig, dass sie von Anfang an genügend Platz haben, um ihre Wurzeln auszubreiten. Aus diesem Grund sollte die Aussaat von Erbsen im Hochbeet nicht zu spät erfolgen, da sonst die Pflanzen zu klein bleiben und die Ernte entsprechend geringer ausfällt. Generell kann man sagen, dass Erbsen im Hochbeet ab Mitte März bis Mitte April ausgesät werden können.

Die richtige Pflege

Ein weiterer wichtiger Aspekt für eine erfolgreiche Ernte von Erbsen im Hochbeet ist die richtige Pflege. Erbsen benötigen ausreichend Wasser und Licht, um zu wachsen und zu gedeihen. Besonders in der Wachstumsphase sollten die Pflanzen regelmäßig gegossen werden, um ein Austrocknen des Bodens zu vermeiden.

Darüber hinaus benötigen Erbsen eine regelmäßige Düngung, um ausreichend Nährstoffe zu erhalten. Hierbei kann auf organischen Dünger wie Kompost oder Hornspäne zurückgegriffen werden. Wichtig ist dabei, den Dünger nicht direkt an die Pflanzen zu geben, sondern in den Boden einzuarbeiten.

Fazit

Mit der richtigen Aussaatzeit und der richtigen Pflege können Erbsen im Hochbeet eine erfolgreiche Ernte hervorbringen. Durch eine frühzeitige Aussaat und eine regelmäßige Pflege lassen sich gesunde und schmackhafte Erbsen ernten.

FAQs

1. Wie lange dauert es, bis Erbsen im Hochbeet geerntet werden können?

Die Erntezeit von Erbsen im Hochbeet hängt von der Aussaatzeit ab. Abhängig von der Sorte können Erbsen bereits nach 60 bis 90 Tagen nach der Aussaat geerntet werden.

2. Kann ich Erbsen im Hochbeet auch im Sommer aussäen?

Erbsen bevorzugen kühlere Temperaturen und sollten deshalb idealerweise im Frühjahr ausgesät werden. Eine Aussaat im Sommer ist jedoch auch möglich, jedoch sollte darauf geachtet werden, dass die Pflanzen ausreichend Wasser und Schatten erhalten.

3. Benötigen Erbsen im Hochbeet eine Rankhilfe?

Ja, Erbsen benötigen im Hochbeet eine Rankhilfe, da sie sonst auf dem Boden liegen und Schimmel oder Krankheiten begünstigen können. Hierfür eignen sich zum Beispiel rankende Pflanzen wie Bohnen oder Zucchini.

4. Wann sollte ich die Erbsen im Hochbeet ernten?

Erbsen sollten geerntet werden, sobald die Schoten vollständig ausgereift sind und die Erbsen in der Schote prall und süß schmecken. Je nach Sorte kann dies zwischen Juni und August liegen.

5. Welche Sorten von Erbsen eignen sich besonders für den Anbau im Hochbeet?

Gerade für den Anbau im Hochbeet eignen sich besonders pflegeleichte Sorten wie Zuckererbsen oder Kaiserschoten, da diese eine höhere Resistenz gegenüber Krankheiten und Schädlingen aufweisen.

Empfehlung: Hochbeete von GFP International

Der Autor David

David Reisner ist ein begeisterter Hobbygärtner mit einer Leidenschaft für Hochbeete und Gartengestaltung. Seit vielen Jahren beschäftigt er sich intensiv mit dem Anbau von Gemüse, Kräutern und Blumen in Hochbeeten und hat dabei umfangreiche Erfahrungen gesammelt. Durch seine eigene Gartenpraxis und sein Wissen über verschiedene Erden, Pflanzen und Anbaumethoden ist er in der Lage, fundierte Ratschläge und Tipps zu geben. Als Autor teilt er gerne sein Wissen und seine Begeisterung für Hochbeete, um anderen Gartenliebhabern zu helfen, erfolgreiche und blühende Gärten zu schaffen. David Reisner ist bestrebt, verständliche und praxisnahe Informationen zu liefern, damit Leserinnen und Leser ihre eigenen Hochbeete optimal nutzen können.

Was im Kleinen Hochbeet Pflanzen?

Was kann man gegen Katzen im Hochbeet tun?